Integriertes Klimaschutzkonzept für die Stadt Delmenhorst

2011 hat die Stadt Delmenhorst die Erarbeitung eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes (IKSK) beschlossen und die Agentur 4K – Kommunikation für Klimaschutz zusammen mit dem Energie- und Sachverständigenbüro Westkämper mit der Erarbeitung beauftragt.

Im Erarbeitungsprozess bildete die Beteiligung lokaler Akteure aus vielfältigen Bereichen der Kommune und der Stadtverwaltung eine wichtige Basis. Diese Expertisen sind gebündelt nach vier Handlungsfeldern „Kommune und Verkehr“, „Energieversorgung“, „Wohngebäude“ und „Wirtschaft“ in das Klimaschutzkonzept für die Stadt Delmenhorst eingeflossen.

Das Konzept zeigt lokale Potenziale auf und benennt 55 Maßnahmen zur Einsparung von Treibhausgasen, zur Energieeffizienz und Nutzung von erneuerbaren Energien. Damit liegt eine strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für die Umsetzung künftiger Klimaschutzaktivitäten in Delmenhorst vor.

Eckdaten

Projekt Kommunales Klimaschutzkonzept für die Stadt Delmenhorst, im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative
4K-Leistungen
  • Klimaschutz-Beratung der Kommune
  • Moderation Expertendialoge und öffentliche Veranstaltungen
  • Planung / Durchführung Partizipationsprozess
  • Erstellung Klimaschutzkonzept
Projektpartner Energie- und Sachverständigenbüro Westkämper, Elsfleth
Auftraggeberin Stadt Delmenhorst
Laufzeit 2013 – 2014
Ansprechpartnerin Anke Surmann
surmann(at)4k-klimaschutz.de

Visuelles

IKSK_DEL_KuK_Hörter 2013-06-03