Klima-Allianz 2035: Netzwerk Partnerschaft für Klimaschutz

Die Partnerschaft für Klimaschutz ist das Netzwerk der Wohnungswirtschaft in der Landeshauptstadt Hannover. Regelmäßig treffen sich Wohnungsunternehmen, Mieter:innen- und Vermieter:innenverbände sowie Kammern und Planer:innen, um über aktuelle klimaschutzrelevante Themen und Maßnahmen für den Wohnungssektor zu diskutieren.

Der Austausch im Netzwerk fokussiert auf die erfolgreiche Maßnahmenumsetzung zur Minderung der CO2-Emissionen und dabei gemachte Erfahrungen. Praxisorientierte Lösungen für den Mietwohnungssektor stehen dabei im Vordergrund aber auch rechtliche Perspektiven, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Förderprogramme sind Themen des Netzwerks.

Hintergrund zum Netzwerk: 2008 wurde mit der „Klima-Allianz Hannover 2020“ das Klimaschutzaktionsprogramm bis 2020 für die Landeshauptstadt Hannover auf den Weg gebracht. 2020 hat die LH Hannover neue Ziele für den lokalen Klimaschutz beschlossen und somit die „Klima-Allianz Hannover 2035“ ins Leben gerufen; eine Verminderung der THG-Emissionen um 95% und eine Halbierung des Energieverbrauchs auf dem Stadtgebiet (bezogen auf 1990) soll nun bereits 2035 erreicht werden, anstatt wie bisher geplant 2050. Diese ambitionierte Zielsetzung ist angelehnt an den „Masterplan 100% für den Klimaschutz“ der Stadt und Region Hannover. Die Partnerschaft für Klimaschutz ging im Erarbeitungsprozess des Masterplans aus der Arbeitsgruppe „Wohnen“ hervor.

4K ist mit der inhaltlichen Ausrichtung des Netzwerks, der Organisation sowie Moderation der Netzwerk-Treffen betraut.

Eckdaten

Projekt Netzwerk-Betreuung Wohnungswirtschaft
4K-Leistungen
  • Betreuung fachliches Netzwerk
  • Moderation
Auftraggeber Landeshauptstadt Hannover
Laufzeit seit 2009

Visuelles

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner